Go to Top

WAN – LAN-Netzwerke

LAN – WAN – GLASFASERNETZE

Glasfasern werden mit einem speziellen Lichtbogenspleißgerät gespleißt, wobei Verlegekabel an ihren Enden mit jeweiligen „Pigtails“ – kurze Einzelfasern mit Stecker an einem Ende – verbunden werden. Das Spleißgerät justiert die lichtleitenden Kerne der beiden Enden der zu spleißenden Glasfasern punktgenau aufeinander. Das Justieren geschieht bei modernen Geräten vollautomatisch, bei älteren Modellen manuell mittels Mikrometerschrauben und Mikroskop. Ein geübter Spleißer kann damit die Faserenden innerhalb weniger Sekunden präzise positionieren. Anschließend werden die Fasern mit einem Lichtbogen miteinander verschmolzen (verschweißt). Abhängig von der Qualität des Spleißvorgangs werden an den Spleißstellen Dämpfungswerte um 0,3 dB, bei guten pleißen auch unter 0,02 dB erreicht.Beim Arbeiten mit guten Geräten liegt der Dämpfungswert erfahrungsgemäß bei max. 0,1 dB. Messungen werden mittels spezieller Messgeräte, u. a. optische Zeitbereichsreflektometrie (Optical Time Domain Reflectometry – OTDR), durchgeführt. Eine gute Spleißverbindung sollte eine Dämpfung < 0,3 dB auf der gesamten Strecke aufweisen.

Fertige Glasfaserspleiße werden in Spleißboxen untergebracht. Die optische Reflektometrie (OTDR) ist ein Verfahren zum Messen und Testen von Lichtwellenleitern. Mit dem OTDR-Verfahren können Fehler in LwL-Kabeln direkt erkannt, aber auch übertragungstechnische Parameter gemessen und analysiert werden.

  • spleißen mit Geräten der neuen Generation, Sumitomo für optimale Verbindungen
  • OTDR-Messungen 1310nm und 1550nm bis zum Long-Distance Bereich durch einen Laser der 42dB Klasse
  • Pegel-, bzw. Einfügedämpfungsmessungen
  • Abnahme-, bzw. Abschlußmessungen
  • Dokumentation und Auswertung der Streckenqualität
  • Erstellung bzw. Überarbeitung von Revisions-/Bestandsplänen im CAD-Format
  • Streckendokumentation als Ausdruck und/oder auf CD.

 

Für die Fehlersuche und Abnahme-messungen an Glasfasern sind OTDRs (Optical Time Domain Reflectrometer) unerlässlich. Mit Hilfe der Meßkurven können Fehlstellen, Stecker und Spleiße sowie die Faserlänge auf einen Blick erfasst werden. Geräte für Singlemode- und Multimode-anwendungen und für unterschiedliche Anforderungen sind verfügbar. Auch eine entsprechende Auswerte-software für die Kurven finden Sie hier.

Spleißen von Glasfasern
Sie möchten in Ihrer Firma ein neues Computernetzwerk aufbauen oder Ihr vorhandenes Netzwerk modernisieren? Wir planen und realisieren Ihr internes Netzwerk nach dem aktuellen Stand der Technik und gehen dabei auf Ihre individuellen Wünsche ein.

 

Überzeugen Sie sich durch unsere Vielzahl von Dienstleistungen rund um Ihr EDV-Netzwerk:

  • Zukunftsorientierte Netzwerkplanung
  • strukturierte Verkabelung nach EN 50173
  • Administration und Wartung bestehender Netzwerke
  • Erstellen und Verwalten von Benutzergruppen, NT-Domänen
  • Netzwerkanbindung neuer PC-Systeme, Drucker…
  • Beratung und Verkauf von Computersystemen/ Zubehör
  • Sprach- und Telefondienste über TCP/IP (Voice over IP)
  • Datensicherung, Sicherheit im Netz
  • Remote-Administration

 

Planen Sie in naher Zukunft Ihre Telefonanlage zu erweitern bzw. zu erneuern? Wir projektieren und erweitern Ihren Anschluss zur „Außenwelt“ individuell nach ihrem Bedarf. Gleich ob es sich um Telefongeräte oder um eine professionelle Geschäftslösung handelt wir bieten Ihnen die dazugehörige Leistung:

  • Auftragsabwicklung mit der deutschen Telekom
  • Installation aller Anschlusstypen ISDN DSL
  • Wartung und Programmierung Telefonanlagen
  • schnurlose Telefonsysteme
  • Computergestütztes Telefonieren (CTI)
  • Datenbankanwendungen
  • Lösungen für den Fax-Versand
  • Internetzugang
  • Siemens Händler für Hicom und High Path

 

Ob Kaufering, Landsberg, Augsburg oder München / Bayern, wir führen Ihre Projekte aus. Ihr persönlicher Ansprechpartner für den Bereich Computer & Kommunikation ist Edwin Helmer   oder Tobias Bley .