sonne-vorlage

Ladelösungen für Sonnenstrom

Ladelösungen mit PV Sonnenstrom

KeContact P30 PV Edition
Die Wallbox-Lösung für effizientes PV-Überschussladen

Die KeContact P30 PV EDITION von KEBA ist die perfekte Lösung für alle, die ihr Elektrofahrzeug unkompliziert und klimaneutral mit selbstproduziertem Strom aus der
eigenen Photovoltaik-Anlage laden wollen.

Optimiertes PV-Überschussladen
Die KeContact P30 PV EDITION ist darauf ausgelegt, die
Nutzung von selbstproduziertem Solarstrom für das eigene
Elektrofahrzeug zu optimieren. Primär wird das Haus mit Ener-
gie aus der heimischen PV-Anlage versorgt, dann das E-Auto.
Erst wenn bei diesen Verbrauchern kein Bedarf mehr besteht,
wird PV-Strom ins Netz gespeist. Weil die Einspeisevergütung
meist deutlich geringer ausfällt als Strom aus dem Netz kostet,
spart man auf diese Weise viel Geld – und die Amortisations-
zeit der PV-Anlage kann sich merklich verkürzen. Außerdem
ist es gut zu wissen, einen größeren Teil seiner Mobilität nach-
haltig mit selbstproduziertem Strom zu bestreiten.
Möglich macht das sogenannte optimierte PV-Überschuss-
laden die ständige Kommunikation zwischen einem Energie-
zähler am Hausanschluss und der Wallbox. Ergebnis ist eine
dynamische, smarte Regelung. Die Differenz zwischen mo-
mentanem Hausbedarf und aktueller PV-Leistung wird so
immer zur Gänze dem E-Auto zur Verfügung gestellt.

In drei Varianten und als Set erhältlich:
KEBA bietet die KeContact P30 PV EDITION in drei Varianten
an: mit Kabel, Buchse oder Shutter. Außerdem gibt es
praktische Sets mit einem KEBA-Energiezähler und einem
KEBA- Phasenumschalter für sowohl dreiphasiges als auch einphasiges
Laden bei z.B. wetterbedingt geringer PV-Leistung.

Die Vorteile auf einen Blick
– Maximales PV-Überschussladen durch Kommunikation
mit externem Energiezähler und dynamische Regelung
– Automatische Steuerung für völlig unkomplizierte Nutzung
– Verkürzung der Amortisationszeit der PV-Anlage, weil weniger
Netzstrom für das Laden des E-Autos benötigt wird
– Keine Investition in ein zusätzliches EnergieManagement System nötig
– Tracking und Steuerung der Ladevorgänge über KEBA eMobility App oder KEBA Webinterface möglich
– Mehr Unabhängigkeit und Klimafreundlichkeit durch die
maximierte Nutzung von selbstproduziertem Strom für die eigene Mobilität
– Klimaneutral in Österreich produziertes Produkt
–  4 Jahre Gewährleistung

Kosten senken und zuverlässig laden
= Dynamische Regelung der Ladeleistung entsprechend der von der PV-Anlage zur Verfügung gestellten Energie.
=  Der PV-Überschuss-Anteil des Mindestladestroms kann individuell von 0-100 % eingestellt werden – dies optimiert den
Eigenverbrauch auch bei niedriger Leistung der PV-Anlage.
=  Ist der PV-Überschuss zu gering, um nur mit eigenem Sonnenstrom zu laden, kann er trotzdem genutzt werden –
die fehlende Energie kommt aus dem Netz.
=  Um das Elektrofahrzeug im Bedarfsfall rasch mit Netz- und Solarstrom aufladen zu können, gibt es die Boost-Funktion.
Sie kann in der KEBA eMobility App oder im Webinterface aktiviert werden. Das Fahrzeug wird dann mit der maximal
verfügbaren Leistung geladen.
=  Funktioniert im Zusammenspiel mit KeContact E10 Smart Energy Meter oder einem der kompatiblen externen Energiezähler.*
= KeContact S10 Phase Switching Device schaltet zwischen drei- und einphasigem Laden, je nach momentaner Leistung der
PV-Anlage.
= Funktioniert unabhängig von bereits vorhandenen Wechselrichtern.
Erhältlich im Set mit Smartmeter und Phasenumschalter
Die KeContact P30 PV EDITION-Wallbox ist in allen 3 Ausführungen (Kabel, Buchse und Shutter) einzeln erhältlich sowie
auch als KeContact P30 PV Set Advanced mit dem KeContact E10 Smart Energy Meter und dem KeContact S10 Phase
Switching Device. Um als Dienstwagennutzer:innen Ladestrom an den Arbeitgeber verrechnen zu können, gibt es bei KEBA
das KeContact P30 PV Set Professional: Neben E10 und S10 umfasst es entweder eine mess- und eichrechtskonforme
(ME) oder MID-zertifizierte Wallbox in der Kabelvariante bzw. eine MID-konforme Wallbox mit Shutter