Go to Top

Feststellanlagen nach DIN 14677.

Planung Lieferung Montage und Wartung.

Tatsache ist, dass ca. 70 % aller Feststellanlagenim Markt keiner regelmäßigen Überprüfung, Wartung und Instandsetzung unterzogen werden. Diese Vernachlässigung kann dazu führen, dasssowohl Menschenleben als auch Sachwerte nicht zuverlässig geschützt werden

HELMER wartet nach DIN 14677

HELMER ist 24 / 7 h erreichbar.

DIN 14677 Instandhaltung von elektrisch gesteuerten Feststellanlagen für
Feuerschutz- und Rauchschutzabschlüsse.
Mit dieser Norm soll die Instandhaltung von Feststellanlagen vereinheitlicht werden und damit eine Grundlage für Betreiber und Instandhalter für die Instandhaltung von Feststellanlagen für Feuerschutz- und/oder Rauchschutzabschlüsse bilden.
Die Durchführung der Instandhaltungsmaßnahmen nach den Festlegungen dieser Norm stellt sicher, dass Feststellanlagen mit dokumentierter Abnahmeprüfung ihre Betriebsbereitschaft über die gesamte Nutzungsdauer bei bestimmungsgemäßen Gebrauch und Betrieb aufrechterhalten.

Automatische punktförmige Brandmelder ohne Verschmutzungskompensation oder ohne automatische
Kalibriereinrichtung können bis 5 Jahre im Einsatz bleiben, wenn die Funktionsfähigkeit des Melders
nachgewiesen ist (Überprüfung des Brandmelders mit dem vom Hersteller festgelegten Prüfverfahren)
Dieser Melder muss nach einer Einsatzzeit von 5 Jahren ausgetauscht werden bzw. einer
Werksprüfung und –instandsetzung unterzogen werden.

STICHWÖRTER: DIN 14677, Feststellanlagen, FSA, Feuerschutzabschlüsse, Rauchschutzabschlüsse, Norm, Instandhaltung,